Brückenbau

Brückenbau

Das Industriegebiet „Wackersdorf Nord“ wird durch die Bahnlinie Schwandorf-Furth im Wald in einen nördlichen und einen südlichen Teil getrennt. Die Verbindung der beiden Industriegebiete erfolgte über einen höhengleichen, mit Blinklichtanlage ausgestatteten Bahnübergang.

Bedingt durch die fortschreitende Entwicklung im Industriegebiet und das damit verbundene zunehmende Aufkommen an LKW- und PKWVerkehr entschloß sich die Gemeinde Wackersdorf, aus Gründen der Verkehrs sicherheit die Kreuzung zwischen Bahnlinie und Straße höhenfrei ausbilden zu lassen.

Dazu war die Errichtung eines Brückenbauwerkes über die Bahnlinie erforderlich. Die Industriestraße mußte im Zuge dieser Baumaßnahme auf eine Länge von ca. 500 m bis auf eine Höhe von ca. 8 m angehoben werden. Die Bauarbeiten erfolgten unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebes.

Projekt: Dreifeldbrücke über die Bahnlinie

Schwandorf – Furth im Wald

  • Brückenklasse 60/30 (DIN 1072) MLC 50/100
  • Gründung: flach, Brunnenringe
  • Widerlager und Pfeiler: Ortbetonbauweise
  • Überbau: längsvorgespannte Fertigteilträger mit Ortbetondruckplatte
  • Stützweiten in Achse/gesamte Stützweite: 7,65 m; 14,12 m; 7,65 m = 29,42 m
  • lichte Höhe = 5,80 m
  • Breite zwischen den Geländern = 12,75 m
  • Brückenrampen: 35.000 m3 Erdschüttung

Gesamtplanung, Bauoberleitung und örtliche Bauüberwachung

  • Troßmann + Partner GmbH, Wackersdorf

Baufachliche Mitwirkung

  • Bundesbahndirektion Nürnberg
  • Straßenbauamt Sulzbach-Rosenberg

Planungszeitraum

  • 1 Jahr

Gesamtbauzeit

  • 1 Jahr

Referenzprojekte

Gemeinde Wackersdorf

  • Einfeldbrücke in Fertigteilbauweise über den Südgraben
  • Höhenfreimachung Kreuzungsbereich Industriestraße – Kreisstraße SAD 9

Eckart – Werke

  • Einfeldbrücke in Ortbetonbauweise für Werksgleisanschluß

Gemeinde Wackersdorf / Bayerische Motorenwerke AG

  • Einfeldbrücke in Fertigteilbauweise im Kreuzungsbereich GVS Nordumgehung Wackersdorf – Kreisstraße SAD 9
  • GVS Nordumgehung Wackersdorf – Industriestraße

Bundesrepublik Deutschland / Gemeinde Wackersdorf

  • Höhenfreimachung Kreuzungsbereich Bundesstraße B 85 – Gemeindeverbindungsstraße Wackersdorf-Steinberg